EDITH Logo
+49 481 37 22 11 0 info@edith-bahn.de

Risikomanagement im Eisenbahnwesen

In diesem Seminar zum Risikomanagement lernen Sie, wie Sie die Anforderungen der VO 402/2013 umsetzen. Anschließend sind Sie in der Lage, ein Gefährdungsmanagement in Ihrem Managementsystem aufzubauen und zu implementieren sowie eine Risikobewertung nach VO 402/2013 durchzuführen. Die Qualität, Vollständigkeit und Nachvollziehbarkeit des Gefährdungsmanagements hängen stark von der Kompetenz des Experten-Teams ab. Ziel dieser Schulung ist es, dass Sie nach Abschluss die CSM-RA besser verstehen, Klarheit über die Anforderungen haben und diese praktisch umsetzen können.

Wir geben Ihnen im Seminar innerhalb Praxisübungen die Freiheit, eigene Fragestellungen und Risiko-Themen einzubringen und Ihre Ideen zum Risikomanagement anhand der Verordnung weiter zu entwickeln.

Tauschen Sie sich im Seminar mit den Teilnehmern und Trainern aus und entwickeln Sie Ihre Expertise im Bereich Risikomanagement.

Diese Schulung vertieft das Grundlagenwissen des Risikomanagementverfahrens nach der VO 402/2013 und behandelt insbesondere die Methoden der Gefährdungsermittlung und Risikobewertung.

Dazu gehören unter anderem:

  • Risikomanagementverfahren
  • Systemdefinition
  • Gefährdungsermittlung
  • Risikoakzeptanzgrundsatz
  • Sicherheitsanforderung
  • Gefährdungsmanagement
  • Aufbau Gefährdungsprotokoll
  • Prozess gem. VO 402/2013 Anhang I Anlage

Diese Schulung richtet sich an Ingenieure im Eisenbahnwesen, Eisenbahnbetriebsleiter, Sicherheitsmanagementverantwortliche und – beauftragte, Experten und Bewertende einer unabhängigen Bewertungsstelle, Berater und Fachpersonal im Bereich SMS und IMS, Personen anderer Branchen, die sich für das risk management der Eisenbahn interessieren.

Folgende Kenntnisse sind vorausgesetzt:

  • Grundlagen Bahnbetrieb
  • Elemente des Sicherheitsmanagementsystems gem. VO 2018/762
  • Elemente des Instandhaltungsmanagementsystems gem. VO 2019/779
  • PDCA-Zyklus

Das Wissen über die individuelle technische, betriebliche oder organisatorische Änderung, die durch Ihr Unternehmen geplant ist, haben Sie mitzubringen.

Die Veranstaltung dauert zwei Tage und beginnt bei einer Mindestteilnehmerzahl von sechs Personen. Der Preis beträgt 1.100,-€ p.P..

Das Wichtigste in Kürze:

  • Risikomanagement gemäß den Anforderungen der VO 402/2013
  • Praxisübungen und Realitätsbezüge
  • Einbringung eigener unternehmerischer Problemstellungen
  • Zwei Tage, online (virtueller Klassenraum) oder präsent
  • Mit Schulungsunterlagen und Teilnahmebescheinigung
  • 1.100,-€ p.P.
Vom EBA anerkannte Ausbildungs- und Prüfstelle
EBA-Logo